| Waldorf-Abi

... online Lerngruppe der 13.Klasse (RS)

|Abi 2010|

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Funktionalismus

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Funktionalismus am Mi Jun 09, 2010 10:04 pm

also eine kritik am Funktionalismus ist ja das absent Qualia argument.
das besagt dass wenn ein system Emfindungen hat aber keine Beziehung zu anderen mentalen zuständen hat der funktionalismus falsch sein müsste.

meine frage: was gibt es für argumente gegen das absemt qualia argument?

Benutzerprofil anzeigen

2 Re: Funktionalismus am Do Jun 10, 2010 7:08 pm

Wenn Ich das richtig verstanden habe, verstehen die Funktionalismus Kritiker den Funktionalismus meist nicht richtig...auf jeden Fall die Absent-Qualiaisten:

Die gehen davon aus, das sich eine Empfindungsqualität(Quale)aus den Wahrnehmungen im Moment zusammensetzt. Ich glaube ein gutes Beispiel war dazu Salmas Simulat.Text (--> Bottom-up Ansatz), in welchem sich die Empfindungsqualität von Vanille Geschmack erklärt aus dem komplexen Zusammenwirken von Wahrnehmungen rund ums Dessert.

Searle versteht Funktionalismus auch so und dementsprechend kann man das "Chinese Room" Argument kritisieren.
Seiner Meinung nach setzt sich die Empfindung/das Verständnis von Chinesisch nur aus Input, Output und dem Wörterbuch (komplexes Zusammenwirken von Wahrnehmungen, jedoch kein Verständnis) zusammen.

In Wirklichkeit stellt ein echter Chinese beim Beantworten der Fragen aber nicht nur Beziehungen zu seinem Wortschatz her, sondern zu ziemlich vielen anderen mentalen Zuständen,
die sich mit der Zeit und seiner Erfahrung immer mehr vermehrt haben (Top-Down Ansatz)

Ich probier's mal bildlich dar zustellen

Funktionalismus
Top-Down:


Beziehungen zu Input, Output study jocolor geek queen
und anderen mentalen Zuständen: Basketball clown pig elephant

definieren mentalen Zustand: cheers
von "oben nach unten"





Falsch verstandener Funktionalismus
Bottom-Up:



Empfindungsqualität
oder Quale affraid

entsteht durch komplexe
Wahrnehmung im Moment Suspect What a Face Question Evil or Very Mad
"von unten nach oben" pale cat cherry albino

Benutzerprofil anzeigen

3 Re: Funktionalismus am Do Jun 10, 2010 7:09 pm

ps, Ihr müsst euch die Smileys symmetrisch übereinander vorstellen!

Benutzerprofil anzeigen

4 Re: Funktionalismus am Fr Jun 11, 2010 10:54 pm

Ich habe es euch, Lilian und Vasja, zwar schon persönlich gesagt. Aber hier nochmal für alle:
@Lilian: Das Argument, welches du da darstellst, ist zwar auch eins gegen den Funktionalismus, aber nicht das Absent Qualia Argument (Ihr kennt das Argument von Lilian schon von Levine aus dem Simulationstext.
Absent Qualia geht so: Wir können und vorstellen, dass ein System A einen Zustand hat, der alle Beziehungen zu Input, Output und anderen (mentalen) Zuständen hat, wie ein System B, dass aber A keine Qualia empfindet wie B das tut. (A wäre dann also so eine Art Zombie - ein Körper ohne Bewusstsein: Nach der Hawaianischen Mythologie erstehen die Körper von Toten, deren Seelen schon im Jenseits sind, manchmal auf ...) Auch dann wäre der Funktionalismus falsch. ABSENT Qualia heißt eben, dass ein System KEINE Qualia hat.
@Vasja: Der Top-Down-Ansatz ist richtig dargestellt, die Darstellung des Bottom-Up-Ansatzes enthält aber einen Fehler: Die Qualia sind nicht aus anderen Empfindungen aufgebaut, sondern sie bauen ihrerseits komplexere Empfindungen auf. Qualia sind sozusagen die Bausteine des Bewusstseins. Ein bewusster Zustand ist also die Summe der ganzen Qualia.
(Während sich im Funktionalismus die Qualia - wenn man überhaupt davon sprechen kann - aus den Beziehungen zu den anderen mentalen Zuständen ergeben - der gegenwärtigen wie der vergangenen)
Diese atomaren (oder "Baustein-") Qualia nehmen übrigens auch die meisten Dualisten an. Nur meinen sie nicht, dass sie mit der neuronalen Aktivität von Nervenzellen identisch sind.

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten