| Waldorf-Abi

... online Lerngruppe der 13.Klasse (RS)

|Abi 2010|

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Partition gegen Gentech

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Partition gegen Gentech am So März 28, 2010 7:23 pm

Tristan

avatar
Admin
>> Fantastische Neuigkeiten – in nur 72 Stunden haben über 160.000
>> von uns die Petition unterzeichnet, um Gentech-Nutzpflanzen in
>> Europa zu stoppen, bis ausreichende Forschungsergebnisse vorliegen â
>> €“ und nun wollen sich Greenpeace und andere Partnerorganisationen
>> ebenfalls beteiligen! Wenn wir die Botschaft heute noch einmal
>> massiv verbreiten, haben wir eine großartige Chance, die 1-Million-
>> Marke zu erreichen. Leiten Sie die nachfolgende Nachricht bitte an
>> alle weiter, die Sie kennen!
>>
>> ------
>>
>> Die Europäische Kommission hat soeben den Anbau von
>> genmanipulierten Lebensmitteln genehmigt und damit die Profite der
>> Gentech-Lobby über die Bedenken der Bürger gestellt. Klicken Sie
>> unten und helfen Sie uns, 1 Million Unterschriften für eine
>> Petition zu sammeln, in der wir unabhängige Forschung und strenge
>> Auflagen für genmanipulierte Nahrungsmittel fordern:
>>
>>
>> Sign the petition!
>>
>>
>> Liebe Freunde,
>>
>> Zum ersten Mal seit 12 Jahren hat die Europäische Kommission soeben
>> den Anbau gentechnisch manipulierter Lebensmittel zugelassen!
>>
>> Indem sie der Gentechnik-Lobby nachgegeben hat, ignoriert die
>> Kommission die Meinung von 60% der Europäer, die zuerst sichergehen
>> möchten, dass der Anbau genmanipulierter Nahrungsmittel keine
>> Bedrohung für unsere Gesundheit und die Umwelt darstellt.
>>
>> Durch eine neue Initiative der EU ist es gesetzlich möglich
>> geworden, dass offizielle Eingaben direkt an die Europäische
>> Kommission gerichtet werden können, wenn sich eine Million EU-
>> Bürger beteiligen.
>>
>> Lasst uns 1 Million Unterschriften sammeln, damit die Einführung
>> genmanipulierter Nahrungsmittel so lange gestoppt wird, bis
>> aussagekräftige Forschungsergebnisse vorliegen; sie werden dem
>> Präsidenten der Europäischen Kommission, Barroso, übergeben. Bitte
>> unterzeichnen Sie die Petition und leiten Sie diese E-Mail an Ihre
>> Freunde und Familien weiter:
>>
>> http://www.avaaz.org/de/eu_health_and_biodiversity/?vl
>>
>> Verbraucher-, Gesundheits-, Umwelt- und Bauernverbände protestieren
>> seit langem gegen die wenigen internationalen Gentechnik-Konzerne,
>> die einen so massiven Einfluss auf die europäische Landwirtschaft
>> ausüben. Mit dem Anbau von genmanipulierten Nutzpflanzen sind
>> zahlreiche Bedenken verbunden: Verunreinigung angrenzender
>> Ackerflächen, enorme Belastung der Umwelt durch den exzessiven
>> Einsatz zusätzlicher Pestizide; die Zerstörung der Artenvielfalt
>> und der regionalen Landwirtschaft und nicht zuletzt die
>> Auswirkungen von "Genfood" auf die Gesundheit der Bevölkerung.
>>
>> Während sich einige EU Mitgliedstaaten deutlich gegen die
>> Entscheidung ausgesprochen haben, unterstützt die Bundesregierung
>> den Anbau der "BASF-Kartoffel" Amflora und stellt somit den Profit
>> deutscher CEOs vor das Interesse der deutschen Bürgerinnen und Bürger.
>>
>> Noch immer gibt es keinen Konsens darüber, was die Langzeitfolgen
>> von genmanipulierten Organismen betrifft. Die Forschungsinstitute
>> und Kontrollbehörden werden von der Gentech-Industrie finanziert,
>> die in erster Linie ihren Profit im Auge hat - nicht das
>> öffentliche Wohl. Deshalb fordern die europäischen Bürger weitere
>> unabhängige Untersuchungen, Test und Vorsichtsmaßnahmen, bevor eine
>> genmanipulierte Pflanze in unserem Land zugelassen wird.
>>
>> Die neu eingerichtete "Europäische Bürgerinitiative" gibt einer
>> Million EU-Bürger die Gelegenheit, politische Vorschläge an die
>> Europäische Kommission zu richten, und bietet somit eine
>> einzigartige Chance, den Einfluss der Lobbyisten einzuschränken.
>>
>> Lassen Sie uns zusammen 1 Million Unterschriften sammeln, um die
>> Einführung von genmanipulierten Pflanzen und Produkten auf den
>> Europäischen Markt zu stoppen. Wir fordern die Gründung von
>> unabhängigen Wissenschaftseinrichtungen, die die Auswirkung von
>> Genmanipulation untersuchen und wirksame Kontrollmechansimen
>> etablieren. Unterzeichnen Sie die Petition und leiten Sie diese E-
>> Mail bitte an alle weiter, die Sie kennen:
>>
>> http://www.avaaz.org/de/eu_health_and_biodiversity/?vl
>>
>> Voller Entschlossenheit,
>>
>> Alice, Benjamin, Ricken, Luis, Graziela und das gesamte Avaaz-Team.
>>
>> Weitere Informationen:
>>
>> Letzte Eurobarometer-Umfrage 2008 'Einstellung der europäischen
>> Bürger zur Umwelt' , Seite 66:
>> http://ec.europa.eu/public_opinion/archives/ebs/ebs_295_de.pdf
>>
>> Monsanto Klage gegen MON810-Verbot auf Eis:
>> http://www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/aktuell/?
>> em_cnt=2327907
>>
>> Die Welt, EU-Kommission genehmigt umstrittene Gen-Kartoffel:
>> http://www.welt.de/news/article6623237/EU-Kommission-genehmigt-
>> umstrittene-Gen-Kartoffel.html
>>
>> Handelsblatt, BASF will Zulassung für weitere Gen-Kartoffeln
>> http://www.handelsblatt.com/newsticker/unternehmen/absatz-basf-will-
>> zulassung-fuer-weitere-gen-kartoffeln;2540535
>>
>> Zeit, Die EU erlaubt den Anbau der Kartoffel "Amflora":
>> http://www.zeit.de/wissen/2010-03/basf-amflora-anbau
>>
>> Mängel bei Risikobewertung der EU Behörde für
>> Lebensmittelsicherheit (pdf):
>> http://testbiotech.org/sites/default/files/risk-reloaded_deutsch%
>> 2029.11.09.pdf
>>
>> --------------
>>
>>
>> Das Avaaz Netzwerk unterstützen! Wir stützen uns ausschließlich auf
>> Spenden und akzeptieren kein Geld von Regierungen oder Konzernen.
>> Unser engagiertes Online-Team sorgt dafür, dass selbst die
>> kleinsten Beträge effizient eingesetzt werden -- Spenden Sie hier.
>>
>>
>> Avaaz.org ist ein 4 Millionen Menschen umfassendes, weltweites
>> Kampagnennetzwerk dass sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der
>> Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale
>> Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder
>> "Lied" in vielen Sprachen.) Avaaz Mitglieder gibt es in jeder
>> Nation der Erde; unser Team verteilt sich über 13 Länder und 4
>> Kontinente und arbeitet in 14 verschiedenen Sprachen. Erfahren Sie
>> hier etwas über einige der größten Aktionen von Avaaz here, oder
>> folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter.
>>
>> Die Nachricht wurde an demeterhofvorberg@web.de versandt. Um Ihre
>> Adresse, Spracheinstellungen oder andere Informationen zu ändern,
>> klicken Sie hier. Möchten Sie von unserer Liste gelöscht werden ?
>> Klicken Sie bitte hier.
>>
>> Um Avaaz zu kontaktieren, antworten Sie bitte nicht auf diese E-
>> Mail. Benutzen Sie stattdessen das Formular unter www.avaaz.org/en/contact


_________________
Benutzerprofil anzeigen http://waldorf.aktiv-forum.com

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten